Bank of Scotland Deutschland

Die Bank of Scotland Deutschland

Die folgende Übersicht zeigt, was in Deutschland in diesem Bereich noch zu tun ist. Die folgende Übersicht zeigt, was in Deutschland in diesem Bereich noch zu tun ist. Gefolge Sie wollen damit nur die deutsch-amerikanische Partnerschaft stärken und sich für die "offene Gesellschaft" einsetzen. Welche Journalistinnen und Journalist arbeiten in der Nähe der Atlantikbrücke? Obwohl ihre Bezeichnungen inzwischen vielen Bürgerinnen und Bürger bekannt sind, sind ihre Mitgliederverzeichnisse streng vertraulich, der Inhalt ihrer Ereignisse unklar, ihre politischen Ziele neblig. Dennoch sind sie keine feindlichen, verschwörerischen Gruppierungen, die mit geheimen Mitteln den einen oder anderen Zustand zu erfassen suchen, weil ihre Glieder bereits zu den Herrschern zählen.

Eines dieser Unternehmen ist die Atlantikbrücke. 1952 haben finanzstarke und wirtschaftlich mächtige und wirtschaftlich mächtige Angehörige der so genannten, auf die USA ausgerichteten Weltelite den Verband mit dem Zweck gegründet, die jüngere Bundesregierung an ihren großen Geschwistern über den großen Teich hinaus dauerhaft zu binden. Im Jahr 1952 wurde der Verband gegründet. Obwohl sich der Club offiziell für eine "offene Gesellschaft" einsetzt, wie es auf der Webseite heißt, misstraut er dem Volksbande: Die Aufnahme geschieht auf eigene Anweisung.

Zusätzlich zur aktuellen Mitgliederzahl gibt es ein Alumni-Netzwerk. "Und: "Auch das Treffen und der Austausch mit den Teilnehmern der Atlantikbrücke wird besonders aufbereitet. Darüber hinaus war er viele Jahre lang Stiftungsratsmitglied der Atlantik-Brücke in Deutschland. Verschiedene Berichte besagen, dass er auch ein Teil der Atlantikbrücke ist. Noch weiter gehen seine trans-atlantischen Verflechtungen: Er ist Betreuer des Alumninetzwerkes des US-Fulbright-Stipendienprogramms in Deutschland.

Die Direktorin des ARD-Magazins, Tina Hassel, hat ihre Zugehörigkeit zur Atlantikbrücke offen bekannt gegeben. Seine Teilnahme am Young Leaders Program der Atlantic Bridge sowie am selben Projekt der US-Schwesterorganisation der Atlantic Bridge, dem American Council on Germany. Er ist als Mietglied auf der Internetseite der Atlantik-Brücke zu sehen (Stand 20.11.18). Anke Plättner, "Young Leader" von 1998, erwähnte in ihrem Curriculum Vitae, dass sie an der Management School der Atlantic Bridge war.

Der bald Leiter des ZDF-Hauptstadtbüros, Theo Koll, hat das Young Leaders Program von 1988 absolviert und eine 2003 in der New York Times veröffentlichte Annonce für die "Members and Friends" der Atlantic Bridge unterzeichnet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum