Creditplus Stuttgart

Kreditplus Stuttgart

In der Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation können bei der Creditplus Bank sieben von acht möglichen Zusatzqualifikationen absolviert werden. Die CreditPlus Bank AG hat in mehreren Darlehensverträgen illegale Bearbeitungsgebühren von einem Mandanten unserer Kanzlei verlangt und die Bank nun zur Rückzahlung ungerechtfertigter Einzüge aufgefordert. Das Unternehmen CreditPlus Bank AG ist ein etablierter Dienstleister im Bankensektor.

Optionale Qualifikationen im Einzelnen

Wahlpflichtige Qualifikationen sind Möglichkeiten zur Spezialisierung auf staatliche Lehrberufe. Bei der Creditplus Bank können im Zuge der Berufsausbildung zum Bürokaufmann sieben von acht optionalen Qualifikationen durchlaufen werden. Im Ausbildungsreglement für den entsprechenden Lehrberuf sind die Zusatzqualifikationen (WQ) aufgeführt und werden zu Ausbildungsbeginn bestimmt.

In den dreimonatigen Praktika lernen unsere Auszubildenden zunächst die Pflicht- und Grundinhalte. Seit dem sechzehnten Trainingsmonat beenden die Auszubildenden ihr Qualifikationsniveau in zwei sechsmonatigen Ausbildungsstationen. Unsere Auszubildenden arbeiten im Bereich Vermarktung und Verkauf entweder im Bereich Vermarktung oder im Bereich E-Finance und in Kooperation mit dem Kundendienst und der Niederlassung Stuttgart.

Unterstützung und Sekretariatsservices können in der Hauptabteilung ITO Assistance in Kooperation mit dem Projektmanagement Büro in der Zentrale Personal- und Sozialabteilung, im E-Finanzmarketing und im Contract Support im Servicecenter angeboten werden. Das Personalmanagement wird in der Zentralabteilung Human Resources and Social Affairs wahrgenommen. Derzeit sind drei unserer Auszubildenden - Nilüfer, Stephanie und Sina - bereits in der ersten Wahlqualifizierungsphase.

Derzeit sind Sie in der Abteilung Zentrale Personal- und Sozialabteilung, in der Marketingabteilung und im Servicecenter beschäftigt. Nebst dem Vergnügen, sich in dem gewählten Fachgebiet weiterzubilden, stehen die Herren Sina, Stéphanie und Sina auch vor Aufgaben, die mit der Wahlprüfung in engem Zusammenhang stehen. Einerseits sind die drei Trainees unsere "Probeläufer", die als erste Trainees das Wahlbereichskonzept und dessen interne Implementierung testen.

Beispielsweise erarbeiten wir derzeit ein IT-gestütztes Werkzeug, mit dem wir die Trainingsinhalte der Wahlqualifizierung, die Verantwortlichkeiten der Fachbereiche und die Leistungen der Auszubildenden bestmöglich gestalten und protokollieren können. Andererseits sind die beiden Zusatzqualifikationen inhaltlich für die Untersuchung relevant. Die theoretischen und praktischen Kenntnisse aus den ausgewählten Fachgebieten können im Zuge der Abschlußprüfung entweder in einer klassisch-vorbereiteten Prüfung, um Aufgabenstellungen und Komponenten der Wahlpflichtfächer oder wahlweise in einer Berichtsvariante überprüft werden.

Die Erarbeitung findet sowohl für die fakultativen Qualifikationen als auch auf der Grundlage der Ausbildungsordnungen statt. Deshalb haben wir - das Ausbildungsmanagement, die Auszubildenden und die Fachbereiche - noch viel zu tun, um die optionalen Qualifikationen in unser Trainingskonzept zu implementieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum