Diba Bank Festgeld

Zeiteinlage der Diba Bank

Die nächste bekannte Bank erhöht mit ING-DiBa ihre Zinssätze. Overnight-Geld ING DiBa ([mm/yyy]): Wie hoch ist der Zinssatz? Heute ist die Privatbank einer der drei größten Anbieter in Deutschland. Besonders positiv hervorheben möchte ich den Top-Service dieser Bank! ING-DiBa AG ist eine Tochtergesellschaft der niederländischen ING Groep mit Sitz in Amsterdam.

Die ING-DiBa paßt die Zinsen der Festgelder an.

Der Zinssatz liegt zwischen einem Minimum von 1,25% und einem Maximum von 1,70% bei Investitionen über 50.000 mit einer Fälligkeit von einem Jahr. Dauer von 3 Monaten: von 10.000? 1,25% p.a. Von 25.000? 1,25% p.a. Von 50.000 1,25% p.a. Dauer von 6 Monaten: von 10.000? 1,25% p.a. Von 25.000? 1,40% p.a. Von 50.000 1,50% p.a. Dauer von 12 Monaten:

Von 10.000? 1,30% p.a. Von 25.000? 1,50% p.a. Von 50.000? 1,70% p.a. Die Bank hat am 11.9.2012 ihre komplette Website und alle Produktlandeseiten zu einer einzigen attraktiven Website erneuert, die unter www.ing-diba.de zu erreichen ist. Unseren Kundinnen und Verbrauchern bieten wir tranparente, interessante Angebote zu attraktiven Bedingungen. * Bei den angegebenen Werten für den ausgewählten Zeitabschnitt basiert die Kalkulation auf den aktuell gültigen Zinssätzen vom 05.01.2019. Alle Informationen ohne Garantie, kein Gewährleistungsanspruch auf Vollzähligkeit.

Inge DiBa Call Money Account - Extra Konto Prüfungstest

Das Extra-Konto der ING-DiBa ist ein kostenfreies Online-Tagesgeldkonto, das durch besonders interessante Sonderangebote für neue Kunden immer wieder ins Blickfeld der Finanz-Portale rückt. Bis zum 15. Dezember 2011 gilt eine Promotion, bei der allen Privaten, die ihr erstes Zusatzkonto eröffnet haben, ein Jahreszins von 2,50 Prozentpunkten für unbegrenzte Investitionen für ein halbes Jahr ab Eröffnung des Kontos zugesichert wird.

Obwohl der Firmenname ING-DiBa noch recht junge ist - erst seit 2005 ist die Bank seit 2008 als beliebteste Bank in Deutschland bekannt - ist die ING-DiBa eine Bank mit einer nahezu fünfzigjährigen Ausstrahlung. Gegründet 1965 in Frankfurt am Main als "Bank für Sparkassen und Vermögensanlagen AG", war das 1965 in "Allgemeine Deutsch Direktbank" umbenannte Unternehmen von 1994 bis 2005 in ING-DiBa umbenannt worden, um der Tatsache gerecht zu werden, dass es seit 2005 zur holländischen ING-Gruppe gehört hatte.

Äußerst erfreulich ist das filiallose Institut; 2010 konnte die ING-DiBa den siebenmillionsten Kunden gewinnen. Ein bekanntes Produkt von ING-DiBa ist der 1992 vorgestellte Extra Account. Das Zusatzkonto zeichnet sich durch einen einheitlichen Zins für Investitionen jeder Größe aus, ohne Begrenzung durch Mindest- oder Höchstbeträge. Nicht nur die freie Eröffnung und Verwaltung von Konten ist möglich, sondern ING-DiBa bietet auch eine 24-Stunden-Kontoführung per Telefon oder Post.

Wie bei der oben genannten transparenten Zinsregulierung unterliegt das Sonderkonto der ING-DiBa häufig besonderen Promotionen, bei denen jedoch in der Regelfall nur neuen Kundinnen und -kunden neben einem für einen bestimmten Zeitraum gesicherten höheren Festzinssatz auch eine Cash-Prämie geboten wird. Neue Kundinnen und Servicekunden im Sinn dieses Sonderangebots sind alle Kundinnen und Servicekunden, die in den letzten zwölf Monate kein zusätzliches Konto bei ING-DiBa geführt haben.

Mit der aktuellen Promotion, die seit dem 1. August 2011 läuft und auf den 15. Dezember 2011 befristet ist, wird jedem neuen Kunden, der während des Aktionszeitraums ein zusätzliches Konto eröffnen wird, für sechs Kalendermonate nach Öffnung des Kontos ein Tagesgeldzinssatz von 2,50 Prozentpunkten pro Jahr für unbefristete Investitionen zugesichert, die natürlich tagtäglich in unbegrenzter Menge verfügbar sind. Die ING-DiBa wird neuen Kunden im Zuge dieser Promotion als weiteren Bonus ein Guthaben von 50 EUR gewähren, sofern sie innerhalb von vier Kalenderwochen nach der Öffnung des Kontos mind. 5000 EUR auf ein zusätzliches Konto einzahlen.

Am Ende der Gewährleistungsfrist fällt der normale Übernachtungssatz an, der bei ING-DiBa zum 4. Oktober 2011 1,75 Prozentpunkte pro Jahr beträgt und daher als überdurchschnittlich bezeichnet werden kann. Im Falle der Anzeige können Sie aus vier Premium-Angeboten einen neuen Kunden wählen, der dann innerhalb von vier Wochen einen Mindestbetrag von 1000 EUR auf sein Zusatzkonto zahlt. Dieser enthält auch den sonst nur für neue Kunden geltenden Sonderzins.

Neben dem Sonderzinssatz kann eine Barauszahlung von zwanzig EUR, zwei Champagnerflaschen oder eine Spendenbescheinigung von vierzig EUR an Unicef gewählt werden. Tipp: Das Festgeldangebot ist eine Variante, die mit günstigen Bedingungen und langfristiger Investitionssicherheit auszeichnet. Für die Sicherung der Installationen wird das ING-DiBa-Zusatzkonto dringend empfohlen:

Die ING-DiBa sorgt für eine vorbildliche Einlagensicherung: Wie alle europäischen Kreditinstitute verfügt auch die ING-DiBa nicht nur über eine gesetzlich vorgeschriebene Einzahlungsversicherung für alle Summen bis zu einem Betrag von 100.000 EUR, sondern kann als Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes des deutschen Bankensektors und seiner Selbstverwaltungseinrichtung auch jeden Kundenbetrag in der Größenordnung von 1,35 Mrd EUR bürgen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum