Gratis Bankkonto

Kostenloses Bankkonto

Benutzen Sie den kostenlosen Girokontovergleich und finden Sie Ihr optimales Gratiskonto in Österreich. Beginnen Sie Geld zu sparen Kostenloses Bankkonto. Kostenlose elektronische Überweisung auf ein Raiffeisenbankkonto (über CCP. Connect, CCP Mobile). Sofort online öffnen! Kostenlos.

Ein kostenloses Bankkonto einrichten und CHF 50 Anfangsguthaben beziehen.

Aktualisierung: Dieses Übernahmeangebot wurde bis zum 26.11.2018 auslaufen! Ab sofort gibt es ein Anfangsguthaben von CHF 30. Sie können mit neutral in wenigen Augenblicken ein kostenloses Bankkonto im Internet einrichten und erhalten ein Anfangsguthaben von CHF 50 als Geschenk. Sie müssen weder für das Benutzerkonto noch für die Maestro-Karte eine Grundgebühr an neutral abführen.

Bitte geben Sie bei der Kontoeröffnung den Kode beta18Q ein, da Sie nur so ein Anfangsguthaben von CHF 20.00 erhalten, das nur bis zum Stichtag 2018 und nur für Neon-Neukunden verfügbar ist. neon in der Schweiz ist die einzig eigenständige Bankbuchapp. Jeder kann in wenigen Augenblicken ein Neon-Bankkonto einrichten - ganz ohne Papier und ohne Umweg über das Handy. Was andere Finanzdienstleister in der Schweiz heute nicht können: wunderschönes Äußeres, sehr einfach und schnelles Überweisen und alles zu einem sehr günstigen Preis.

Dank der Zusammenarbeit mit der Hypothekenarbank Lenzburg untersteht jedes Bankkonto strengen schweizerischen Vorschriften, ist von der FINMA reguliert und bis zu CHF 100'000 einlagengarantiert.

Kostenloses Bankkonto für 558 in Not geratene TirolerInnen

Die sprichwörtliche zweite Möglichkeit sollte Menschen gegeben werden, die ihr Bankkonto aus unterschiedlichen Beweggründen verlieren und nicht mehr als Bankkunden akzeptiert werden. Für alle vom Sozialabbau Betroffenen bietet die Zweite Innsbruck ein kostenfreies Kreditkonto ohne Überziehungslimit und eine kostenlose Geldautomatenkarte. Denn ein Mangel an Bankverbindungen im heutigen Gesellschaftsleben ist beinahe eine Stigmatisierung, wie Kristin Henning, die Vorsitzende des Neustarter Innsbrucker Verbandes, mitteilt.

Mit über 40.000 Menschen, die in Österreich unter der Altersgrenze wohnen, ist auch der Bedürfnis nach einem Bankkonto hoch. "Hier werden zurzeit 558 Kundinnen und Servicekunden von neun Mitarbeitern der Aktivsparkasse und acht Mitarbeitern im Ruhestand auf freiwilliger Basis betreu. Die Niederlassung Innsbruck der Zweiten Savings Bank hat in den sieben Jahren ihres Bestehens 1151 Neukunden gezählt", erklärt Hans Unterdorfer, Vorsitzender des Vorstands der Landessparkasse Tirol.

Bislang konnten 166 Betreffende in Tirol nach drei Jahren Pflege als Stammkunden in die Landessparkasse Tirol zurückkehren. "Wir sind wohl die einzigste Hausbank, die gerne ihre Kundschaft verliert", sagt Jörg Brugger, ehemaliger Vorstand und heute Volontär der Zweiten Sparbank.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum