Keine Kontoführungsgebühren

Ohne Kontoeröffnung und Gebühren

Bei Kunden mit mehreren Einzelkonten fällt nur eine Kontoführungsgebühr pro Monat an, bei vielen Banken werden erneut Kontoführungsgebühren für Girokonten erhoben. Wofür zahlen Sie die Gebühren für die Kontoführung auf dem Voba-Konto?!

Ich bin gerade bei der Savings Bank. Ich fange an, die Kosten ein wenig zu satt zu haben: Der Basispreis, den ich noch annehmen kann, die Übertragung auch am Tresen, aber dass ich vom überwiesenen Geldbetrag erhalte, in jedem Fall 0,35 EUR abgehackt, das ist es. Aber ich habe nur die Spar- und Volksbank vorrätig.

Ihr bezahlt alle so viel an die Savings Banque? Guten Tag Jacky, du kannst auch mit den Angestellten einer Hausbank sprechen! Vereinbaren Sie einen Zeitpunkt für die Kontovergütung. Mit der Sparbank habe ich vereinbart, von einem Account mit vielen Einzelgebühren (wie dem Ihren) auf ein Gratiskonto zu wechseln. Dazu habe ich (kostenlose!!!!!!) Sparhefte für meine Kleinen erstellt (wofür wir nichts bezahlen) und ein Lotterielos zum Sparen erworben (das ich auch bei meiner Vorgängerbank hatte und von dem man das meiste am Ende des Jahrs ohnehin zurückbekommt - neben den Gewinnaussichten: Ich habe einmal 500 EUR gewonnen!).

Glück, ja, so sind die Bankiers vor allem die supergroße Sparbank, die so oft am Sternenhimmel ist! Für die Sparbank besteht die Moeglichkeit, ein Online-Konto zu erstellen, dann ist es guenstiger! Unglücklicherweise kann Ihnen beneimand eine Pauschale mitteilen, was er bezahlt, denn es hängt auch vom Kredit ab oder nicht vom Kredit, was Sie haben!

Aber ich habe noch von keiner der Banken erfahren, dass sie für eingehende Gelder eine Gebühr erheben, das ist mir noch nicht bekannt! Da ich selbst Mitarbeiter einer Großbank bin, übernehmen wir keine Kosten für eingehende Gelder! Dabei gibt es auch Arten von Konten, die kostenlos sind, solange Sie einen gewissen Betrag auf Ihrem Konto haben oder wenn Sie einen gewissen Betrag auf Ihrem Sparkonto haben, die Sparbank ist nicht einer von ihnen!

Werden Kontoführungsgebühren erhoben?

Seitdem Sie Ihr berufliches Leben begonnen haben, können Sie nicht mehr auf ein Bankkonto in der Schweiz und in der Schweiz ausweichen. Allerdings öffnen die Mütter und Väter oft früher ein solches Spielerkonto für ihre Kleinen, um das mondm. eingesetzte Spielgeld zu transferieren. Damit wird auch der sinnvolle und verantwortungsvolle Umgangs mit dem verfügbaren Kapital gefördert. Für solche Jugend-Konten werden in der Regelfall keine Kontoführungsgebühren berechnet.

Dies ist jedoch in der Praxis in der Regel eine Besonderheit. Insbesondere bei Kontokorrentkonten bei Filialbanken werden in der Praxis für jeden angefangenen Tag die entsprechenden Kontoführungsgebühren verrechnet. Sie bestehen aus der Grundvergütung, die ausschließlich für die Kontoführung und die Buchung anfällt. Dazu kommen die anfallenden Ausgaben für ec- oder Maestro-Karten und für Kreditkart.

Sie bieten ihren Kundinnen und Servicekunden ein kostenfreies Kontokorrent durch Einsparungen bei den Verwaltungs- und Lohnkosten. Daher entfallen die Kontoführungsgebühren. Wenn dieser Betrag nicht erzielt wird, werden Kontoführungsgebühren erhoben. Zusätzlich zu den Kontoführungsgebühren sollten Dienstleistungen und ein dazugehöriger Dienst nicht ausgelassen werden. Auch wenn ein Mandant z. B. keine Kontoführungsgebühren zahlen muss, sollte das nicht bedeuten, dass er auf einen Kontokorrentkredit verzichtet.

Die Kontoführungsgebühren sind für den Verbraucher bei einem laufenden Konto oft ein sensibler Kostentreiber, der durch die Auswahl einer geeigneten Hausbank leicht umgangen werden kann.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum