Kredit österreich

Credit Österreich

"Seien Sie kühl im Kopf". Nach Angaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gewähren die Kreditinstitute vermehrt Darlehen mit weniger Eigenmitteln und längerer Laufzeit. In den letzten Jahren wurde oft gehört, dass die Kreditinstitute nicht genügend Kredit gewähren, dass das günstige Kapital nicht die Volkswirtschaft und die Verbraucher erreicht. Nun ist es die gegenteilige Tendenz, die die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) misstrauisch macht.

Besonders die immer leichtfertigere Gewährung von Darlehen für Wohnliegenschaften bereitet den Vorgesetzten Sorgen. Einzelne Kreditinstitute hätten die Anforderungen an die Darlehensvergabe erheblich gelockert, sagte FMA-Geschäftsführer Klaus Kumpfmüller gestern, Donnerstag, im Club of Business Journalists. Zum Beispiel, indem man jemandem, der sich den Zinssatz für ein 20-jähriges Darlehen nicht leisten kann, ein 35-jähriges Darlehen gibt.

Die Kreditinstitute werden zurzeit individuell auditiert. "Die Beurteilung der FMA steht im Einklang mit der der EZB, die auch auf einen tendenziell laxeren Kreditvergabeverlauf hindeutet. Laut einer gestern, Donnerstag, vorgestellten Bankenbefragung haben die Institute der Euro-Zone die Bedingungen, zu denen sie den privaten Haushalten im vergangenen Jahr Immobilien zum Kauf anbieten, weiter gesenkt.

Der Standard für Unternehmenskredite war mehr oder weniger gleich geblieben. der Standard für Unternehmenskredite war mehr oder weniger gleich geblieben. Auch die FMA setzt auf Darlehen für Wohnungsbau. Laxere Kreditstandards in Kombination mit einem inzwischen höheren Kursniveau für Wohnliegenschaften können in der Folge zu einem zukünftigen Gefährdungspotential für die Stabilität der Finanzmärkte werden. "Wir werden keine großen Verluste im Konjunkturaufschwung sehen", sagt Ettl.

Die Vorwürfe der Aufsichtsbehörden kann Franz Rudorfer, Geschäftsführender Direktor der Eidgenössischen Abteilung Bankwesen und Versicherung in der Handelskammer, nur begrenzt verstehen. Dementsprechend dürfen Kreditinstitute einen Kredit nur dann gewähren, wenn der Verbraucher ihn zurÃ??ckzahlen kann, ohne dass die Kreditinstitute Zugang zu dem GrundstÃ?ck haben, mit dem der Kredit gesichert ist. Mit dem Recht ist man nicht zufrieden, weil es zu einer Einschränkung der Kredite hat.

Zu den Kritikpunkten der FMA: "In einzelnen Fällen mag dies der Fall sein, aber im Allgemeinen habe ich keinen Grund, eine große Gefährdung zu sehen", sagt Rudorfer. Die FMA-Vorstände stehen neben den Vergabekriterien auch dem in Österreich bestehenden großen Marktanteil an variablen Darlehen skeptisch gegenüber. Dabei gab es ein Überdenken, unter anderem durch Interventionen der FMA, und eine Neigung zu festen Zinssätzen für neue Kredite.

In jüngster Zeit waren jedoch über 60 Prozentpunkte der Darlehen in Österreich nach Angaben der Österreichischen Zentralbank (OeNB) noch veränderlich zinstragend. Im Euroraum liegt der Durchschnitt bei rund 20 vH. Die Schuldner mit variabler Verzinsung partizipieren derzeit von den tiefen Zinssätzen (Null Prozent). Fremdwährungsdarlehen, insbesondere in CHF, waren in Österreich lange Zeit sehr populär.

Aktuell untersucht die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, ob die einzelnen Kreditinstitute bei der Kreditvergabe zu leichtsinnig sind. Die FMA-Leiter stehen auch dem in Österreich bestehenden großen Marktanteil an zinsvariablen Darlehen (laut Österreichischer Nationalbank mehr als 60 Prozent) skeptisch gegenüber.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum