Meine Erfahrung als Anleger

Mein Erfahrungsschatz als Investor

Zusätzlich zu den hohen Renditen legt Grupeer* Wert auf die Sicherheit seiner Investoren. 17,88% Return - Meine erste Erfahrung nach 5-monatiger Investition in P2P-Darlehen - Unter anderem konnte ich mein vorhandenes Wissen über Immobilienthemen weiter vertiefen und dabei neue Erkenntnisse über passive Einnahmequellen gewinnen. Übrigens ist er auch der Verfasser des Buches "Investing in P2P credits", das er zusammen mit Kolja Barghoorn (YouTube-Kanal: Aktie mit Kopf) verfasst hat. Schon nach einer kurzen Einarbeitungsphase wurde mir bewusst, dass die Investition in P2P-Kredite sehr gut zu meiner Anlagestrategie und der Ergänzung meines Gesamtportfolios paßt.

Ich möchte mit diesem Beitrag einen kleinen Einblick in P2P-Credits als Anlageform geben, insbesondere für die potenziellen Neueinsteiger, und ich möchte auf einige meiner früheren Erfahrungswerte einsteigen. Welche sind P2P-Punkte? Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich um Darlehen, die von Privaten unmittelbar an Private gewährt werden (peer-to-peer; aus P2P abgeleitet). Es gibt als Kreditvermittler intermediäre Online-Plattformen, die Darlehen evaluieren und auf dem Marketplace bereitstellen.

Wozu gibt es P2P-Credits? Während ich noch in England arbeitete, habe ich selbst mehrfach transferiert, um meine hart erarbeiteten Pfunde auf mein deutschsprachiges Bankkonto in EUR zu transferieren. Die Geldbörse arbeitet unmittelbar zwischen Einzelpersonen und mit dem jeweils gültigen, am Handel gehandelten Kurs. ¿Wie wirken P2P-Credits?

Dies ist zeitaufwändig und das von der Hausbank beurteilte Risikopotenzial wird mit einem angemessenen Zins angesetzt. Mit diesen Platformen hat der Darlehensnehmer den Vorzug, dass er sowohl eine raschere Bindung als auch eine sofortige Bereitstellung des Geldbetrags zu einem günstigen Zins erhält. Diese neuartige Anlageklasse hat für uns als Privatleute zur Folge, dass wir nun erstmalig als Privatanleger in Darlehen anlegen und an den Gewinnen partizipieren können, was bisher nur bei Kreditinstituten möglich war.

Je nach individueller Anlagestrategie und Diversifikationsgrad wird das Einzelkreditrisiko auf mehrere Stufen gestreut, so dass das Einzelkreditrisiko gezielt gemanagt und beherrscht werden kann. Was sind die besonderen Eigenschaften von P2P-Darlehen für mich als Privatinvestor? Mein Investment ist auf ein langfristig angelegtes, passgenaues Kapital gerichtet. Für mich als Privatanleger bedeutet das, dass ich nicht jeden Darlehensantrag von Hand stellen möchte, denn die Zeit, die ich verbringe, würde meine Verzinsung auf lange Sicht mindern.

In diesem Zusammenhang ermöglichen es mir die Portfoliobauer auf den Platformen, die Auswahlkriterien für die Darlehen für mich zu definieren. Dabei können die folgenden Punkte eine wichtige Funktion haben: In welchen Staaten sollen meine Darlehen aufgenommen werden? Möchten Sie, dass für die Darlehen eine Rücknahmegarantie geboten wird? Was für Darlehen möchte ich mit welchen Kreditgebern ausstatten?

Ausgehend von den unterschiedlichen Merkmalen gibt es einen weiteren Grundpfeiler, warum ich diese Anlageform besonders mag: Offenheit und Verständnis der Anlageform. Weil ich exakt festlegen kann, nach welchen Gesichtspunkten meine Darlehen ausgewählt werden sollen, kann ich selbst über meine Erträge und Risiken nachvollziehen. Gegenüber Aktienanlagen, bei denen es für mich schwer ist, das Wagnis, die Preisentwicklung und damit auch die Verzinsung einzuschätzen, lasse ich daher die Hände von mir.

Welche Platformen habe ich bereits genutzt? In Europa gibt es derzeit über 100 Märkte für P2P-Kredite. Bei der Evaluierung der Plattforme für meine Investitionen habe ich neben der Verzinsung besonderen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit und die gute Referenz von bestehenden Anlegern gelegt. Aus diesem Grund habe ich mich zunächst für die Platformen Bondora (aktuelle XIRR-Rendite: 24,30%) und Mintos (aktuelle XIRR-Rendite: 11,67%) entschlossen, auf denen ich anfangs Okt. 2017 je 2000 Euro anlegte.

Haben Sie Interesse daran, welche der beiden Lösungen für Sie am besten geeignet ist und nach welchen Gesichtspunkten Sie sich richten sollten, dann empfehlen wir Ihnen dieses Videofilm. Das Ergebnis stimmt mich sehr optimistisch und vor allem meine ersten Investitionen bei Bondora und Mintos stimmen mich sehr optimistisch. Ich möchte unter anderem etwas tiefer auf das Risikopotenzial dieser Anlageklasse sowie auf meine Investitionen und die Erfahrung mit den verschiedenen Platformen einsteigen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum