Privatinsolvenz Auskunft

Informationen zum Privatkonkurs

Informationen zu "Informationen über eine Privatinsolvenz": Auch Dritte können sich über die Insolvenz eines Schuldners informieren. Die Informationen, die Sie bereits mit uns zur Vorbereitung auf Ihre Privatinsolvenz besprochen haben, sind die gleichen. Zur Aufnahme bestimmter Tätigkeiten, wie z.B. Versicherungsvermittler, sind Angaben aus dem Insolvenzregister erforderlich. Der aktive Informationspflichten: Diejenigen, die die Wahrheit verbergen, verlieren.

Die wichtigsten Informationen aus dem Unternehmensinsolvenzregister

Überprüfen Sie jetzt gratis Ihre Einsatzmöglichkeiten! Im Falle der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens teilt das zuständiges Zahlungsgericht dies dem Rechtsportal des Landes und des Bunds mit. Die Angaben werden im Netz veröffentlicht. Benötigt ein Kreditgeber oder sonstiger Interessent Auskünfte über eine Privatinsolvenz, so ist dies über das Webportal "Justizbekanntmachungen" möglich.

Dank der Mitteilungen können sich die Kreditgeber über die eingeleiteten Vorgänge unterrichten. Information über eine Privatinsolvenz: Die Information kann im Internet abgerufen werden. Aber woher wissen die Betreffenden überhaupt, dass ein Debitor die Privatinsolvenz beantragt hat? Kreditgeber und andere Interessenten können sich über eine Privatinsolvenz leicht und unkompliziert im Internet auskennen. Im Falle eines Insolvenzantrags leitet das zuständiges Konkursgericht die entscheidenden Auskünfte an das amtliche Justizportal von Bund und Ländern weiter.

Bei den Insolvenzmeldungen findet dann die Publikation statt. Über die private Insolvenz von Menschen kann sich die Creditors & Company informieren, indem sie auf der Website der Insolvenzmeldungen in Form von Nachnamen oder Domizilen Angaben wie z.B. den Namen des Zahlungspflichtigen eingibt und dann die Recherchenergebnisse durchführt. Überprüfen Sie jetzt gratis Ihre Einsatzmöglichkeiten! Information über das Insolvenzverfahren:

Die Daten werden nach einem bestimmten Zeitraum ausgelesen. Viele Schuldner finden es unerfreulich, dass andere Menschen sich im Internet leicht über ihre persönliche Insolvenz informieren können. Nach Ablauf von sechs Monaten seit Beendigung oder Beendigung des Insolvenzverfahrens ist es prinzipiell nicht mehr möglich, Auskunft über das Verfahren zu erhalten.

Das Gleiche trifft zu, wenn die endgültige Entscheidung über das Verfahren getroffen wurde. Angaben zur Tilgung von Restschuld werden nach sechs Monate gelöscht. Die meisten anderen Angaben im Zusammenhang mit einer Privatinsolvenz können nicht abgerufen werden, wenn ein Kalendermonat seit dem ersten Tag der Publikation liegt. Überprüfen Sie jetzt gratis Ihre Einsatzmöglichkeiten!

Registergericht Ansbach - Konkursverfahren - Bayrisches Justizministerium

Der Insolvenzgerichtshof ist für die Gemeinde Ansbach sowie für die Bezirke Ansbach und Weißburg-Gunzenhausen örtlich zuständi-g. Anmerkung: Die E-Mail-Adresse ermöglicht keinen Zugriff auf Deklarationen in Fällen, die Formalitäten erfordern. Achtung: Informationen werden in der Regel nicht telefonisch erteilt. Es empfiehlt sich unbedingt, vorab einen telefonischen Termin zu vereinbaren, wenn Sie lange Vorlaufzeiten oder einen neuen Termin an einem anderen Tag verhindern wollen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum